Finanzwirtschaftliches Risikomanagement: Eine kritische Betrachtung der g„ngigen Risikomess- & -Steuerungsinstrumente

Finanzwirtschaftliches Risikomanagement: Eine kritische Betrachtung der g„ngigen Risikomess- & -Steuerungsinstrumente

4.11 - 1251 ratings - Source



Das Buch beleuchtet die in Forschung und Lehre verwendeten Risikobegriffe und die in den letzten Jahren intensivierten BemAhungen des Gesetzgebers (bis Basel II/Rechtsstand 2011), vor dem Kontext des Themas auf eine Sta€žrkung der FAhrung deutscher Unternehmen hinzuwirken (Corporate Governance), um sich schlieAilich strukturell weiter an dem Konzept des sogenannten qRisikomanagementkreislaufsq auszurichten: Dieser beinhaltet die Definition bzw. Abgrenzung finanzwirtschaftlicher Risiken, insbesondere von Zinsa€žnderungs-, Wa€žhrungs-, Aktienkurs-/Commodity- und der Kreditrisiken, sowie die kritische Beleuchtung der zu deren Messung verwendeten Kennzahlen(systeme). Aufbauend auf den Grundlagen der Statistik (Erwartungswert, Volatilita€žt, Mittlere absolute Abweichung ...) wird dazu das Konzept des sogenannten qValue at Riskq Aber den Varianz-Kovarianz-Ansatz, Aber die historische sowie die Monte-Carlo-Simulation dargestellt und die sich aus diesen Ermittlungswegen ergebenden Schwachpunkte der Modelle erla€žutert. Die gelegentliche Benennung leistungswirtschaftlicher Aspekte dient dabei stets der Illustration. Auf die Ma€glichkeit, das Risiko eines Portfolios durch geeignete Zusammenstellung von Verma€gensgegensta€žnden zu reduzieren (diversifizieren), und das vor diesem Hintergrund im Zuge der Subprime-Krise zutage getretene Versagen des Messinstruments qCredit-Value at Riskq wird an geeigneter Stelle in einem eigenen Kapitel (4.3.2.3) eingegangen. Nach der Beschreibung tiefer gehender Konzepte (marginal, incremental, component und conditional Value at Risk; Duration, modified Duration, Convexity, Stresstests, Backtesting ...) werden in diesem Buch schlieAilich die fAr die Steuerung der gemessenen Risiken Ablichen Methoden beschrieben (qVermeiden, Vermindern, Abwa€žlzen, Kompensieren oder Selbst tragenq) und die dafAr verwendeten Instrumente, insbesondere Derivate (Optionen, Swaps/Forwards, Futures), na€žher beleuchtet und auf Ihre Beschra€žnkungen hingewiesen. Nach alledem ist dieses Buch bestens geeignet fAr Bachelor- und Masterstudierende der Betriebswirtschaftslehre, die sich in angemessener Zeit einen Aiberblick Aber die wesentlichen Ma€glichkeiten, Instrumente und Beschra€žnkungen des Managements finanzwirtschaftlicher Risiken verschaffen ma€chten. Zusa€žtzlich vermittelt es dem Interessierten einen erweiterten Eindruck dessen, was vor der Subprime-Krise alles schiefgelaufen ist. Die sich aus der aktuellen Debatte Aber die griechischen Staatsschulden, die US-amerikanischen Haushaltsprobleme und der Kritik an der Arbeit der Ratingagenturen ergebenden Parallelen zu diesem Buch sind kein Zufall. Sie ergaben sich zwangsla€žufig.Sie bietet sich dann an, wenn das Risiko mit grApAŸeren Schadensummen verbunden ist, wie z.B. bei der Installation einer ... 2005, S. 660; BA¼ter, AuAŸenhandel, 2007, S. 356; Olfert / Ehrmann, RisikomanagementTraining, 2005, S. 87; Weber J., anbsp;...


Title:Finanzwirtschaftliches Risikomanagement: Eine kritische Betrachtung der g„ngigen Risikomess- & -Steuerungsinstrumente
Author: Christian Wendel
Publisher:Diplomica Verlag - 2011-11
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA